Beiträge

Am letzten Wochenende fand im Schlosspark Putbus auf Rügen die Europameisterschaft der kletternden Baumpfleger (ETCC) statt. Die ETCC ist eine Sportveranstaltung die alltägliche Situationen des Baumpflege Berufs mit dem Sportlichen Anspruch eines Wettkampfes verbindet. So reichen die geprüften Wettkampfstationen von Arbeitsklettern über Rettung bis zu Speed Climb.

Die Disziplinen

  • Throwline/Wurfstation: Ziel ist es mit Hilfe eines Wurfgewicht und Schnur, zwei von acht vorgegebenen Astgabeln zu treffen und dort ein Aufstiegsseil zu installieren.
  • Open Ascent: Aufsteig am Seil auf eine vorgegebene Höhe.
  • Speed Climb: Aufstieg, ausschließlich mit Arm- und Beinkraft bis in die Baumkrone.
  • Rescue/Rettung: Rettung eines verletzten Kletterer aus der Baumkrone.
  • Workclimb/Arbeitsparcour: Bewegen in Kronenaussenbereichen, wobei verschiedene Arbeitsschritte simuliert werden, z.B. Handhabung einer Stangensäge, Abwurf und Belastung von Ästen.

Die Teilnehmer und Gewinner

Am diesjährigen Event haben 60 Kletterer aus 21 Ländern teilgenommen. Die Veranstaltung wurde durch 130 freiwillige Helfer unterstützt. 5 Männer und 3 Frauen kamen in die Endrunde. Der Wettbewerb wurde von Jo Hedger (UK, Female competition) und Fritz van der Werff (BE, male competion) gewonnen.

InnaTree Events | Edelrid

InnaTree Events war mit Musik und Cocktails vor Ort. Auch vor Ort und einer der Sponsoren des Wettkampfes war Edelrid, mit seinen Produkten für Sport- und Baumklettern. Organisator des Veranstaltung war die Internationale Baumpflegegesellschaft ISA.

Nächster Termin:

Was: Süddeutsche Meisterschaft im Baumklettern

Wann: 7.+8.9.2019

Wo: Kurpark Bad Bellingen (Nähe Freiburg)